Willkommen

Die Schönheit und Vielfalt der Walliser Flora tragen wesentlich zur Attraktivität unseres Kantons bei, sowohl für Touristen als auch für Einheimische. Ihr Reiz und ihre Besonderheiten verbunden mit dem öffentlichen Interesse, die Walliser Flora besser kennen und schützen zu lernen, verdienen eine eigene, leicht zugängliche Webseite.

Es ist uns ein Anliegen, die bisher zugänglichen Daten auf dieser Webseite zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig ein Kartierprojekt zu lancieren, welches den gesamten Kanton abdeckt. Aufgrund dessen Grösse und des beschränkten Budgets ist es unumgänglich, dass die Inventarisierungsarbeiten von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen durchgeführt werden.

Vielfältige Einblicke in die Welt der Walliser Pflanzen erwarten denjenigen, der sich freiwillig am Projekt Walliserflora beteiligt. Sei es durch das Kennenlernen von ihm bisher unbekannten Arten, wegen der in fast jedem Quadrat erwarteten Neufunde oder aufgrund von Fundmeldungen, die zum Schutz von seltenen Arten beitragen und deren Bestandesentwicklung verfolgen helfen.

Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Stiftung Jean-Marcel Aubert und des Botanischen Gartens Flore-Alpe in Champex-Lac, der Walliser Naturforschenden Gesellschaft La Murithienne und des Naturmuseums Wallis, Sion.